Grüne sind für und gegen Atomkraft

Was für eine verlogene, publikumsgeile Machtpartei doch die ……. Grünen sind. Nicht nur die CDU (logo), die FDP und auch (neuerdings, in Jahrzehnten gerechnet) die SPD – auch die Grünen sind im Wendehals-Machtspiel der grossen Parteien angekommen. Immer brav die Stimme dahin werfen, wo am meisten Macht und somit auch persönlicher Vorteil zu erwarten ist.

In Stuttgart vorneweg gegen Stuttgart 21, im Wendland sind die vorne an:

Mit einer Sondersitzung im niedersächsischen Wendland haben die Grünen gegen eine Aufhebung des Baustopps im Atommüllendlager Gorleben protestiert. Die zehn Jahre unterbrochenen Arbeiten unter Tage sollen offenbar ab dem 18. Oktober weitergehen.

Quelle: Tagesschau.  Und was passiert in Hamburg?

Spagat: Die Grünen haben indirekt der Verlängerung der AKW-Laufzeiten zugestimmt.

Quelle: Radio Hamburg. Ist nicht einfach an der Macht zu bleiben, wenn man mal mit der SPD Opposition spielt, andererseits aber mit der CDU eine Regierung stellt. Da muss man tagesaktuell flexibel sein. Und als Bürger muss man sich auch daran erinnern können, wenn wieder gewählt wird: Wer hat uns verraten? FDP, CDU, Grüne und Sozialdemokraten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.