Die unterschiedliche Moral von Männern und Frauen

Was sind meine Geschlechtsgenossen doch für arrogante Arschlöcher. Ja, sind sie. Sicher nicht alle (sonst wäre ich ja auch eines ….) aber doch so einige. Oder liegt es am Ende an der politischen oder religiösen Ausrichtung? Sind die Katholiken die Arschlöchen und die Evangelen die moralisch gefestigten? Oder ist es CDU gegen den Rest der Welt? Ich werde nimmer schlau aus dem was um mich herum vor geht.

Wenn die evangelische Bischöfin Margot Käßmann, die Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland mit 1,5Promille Blutalkohol am Steuer erwischt wird (OHNE zu verunfallen!), dann tritt Frau Käßmann zurück. Da wird nicht lange gezappelt, da legt sie ihr Amt nieder und gut.

Wenn der katholische Bischof Walter Mixa in schwerstem Verdacht steht Gelder zu veruntreuen und sich auch kleinen Jungs mit deutlich mangelndem Respekt genähert zu haben, dann wird gezappelt ohne Ende. Da wird gezetert und selbst der Papst angefleht. Am Ende verzieht man sich in Nonnenkloster – bestimmt kein schlechter Ort für einen Lustgreis.

Wenn Adolf Sauerland zumindest die politische Verantwortung für 21 Tote, 500 Verletzte und ungezählte Traumatisierte zu übernehmen hat, so stellt er es frei, ihn abzuwählen. Wie arrogant! Er erlaubt die Anwendung demokratischer Mittel. Er ist ein Herzchen ohne gleichen.

Und nicht vergessen wollen wir Dieter Althaus, der ja auch einen Menschen auf dem gewissen hat, auch verurteilt wurde, aber dennoch an seinem Amt festgewachsen war.

Selbst der neue Bundespräsident Wulff war nur bereit von seinen Ministerpräsidentenposten zurückzutreten, als er die Wahl des Bundespräsidenten in trockenen Tüchern hatte.

Was ist los in unserem Lande, was ist die Ursache das Anstand und Ehre nur noch Hohlphrasen zu sein scheinen, wo sich alle Welt nur noch an Ämter und Einkommen klammert? Wo sind die Vorbilder in dieser Welt? Sollen die Vorbilder der heutigen Jugend tatsächlich eiskalte Machtprofiteure sein, die selbst als Politiker so eiskalt sind und die Schuld an Menschenleben ignorieren?

Wir für Eltern immer schwerer den Kindern eine anständige Erziehung zu geben – wenn die Kinder sich gleichzeitig über das Tagesgeschehen informieren dürfen. Selbst WENN wir unsere Kinder in einem „Hort der Anständigkeit“ aufwachsen lassen und erziehen, was passiert später? Dann werden sie ausgenommen von den Gierhälsen dieser Welt.

4 Gedanken zu „Die unterschiedliche Moral von Männern und Frauen

  1. Bis auf deinen letzten Kommentar fand ich im Artikel nichts, was den aus der Überschrift hergeleiteten Bezug zwischen Männern und Frauen für mich hergeleitet hätte. Mir wäre da eher noch das Gegenbeispiel der Frau Merkel eingefallen, die man imho auch nicht unbedingt als leuchtendes Beispiel der Moral sehen kann.
    Ich hoffe nicht dass der Satz „jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient“ wirklich zutrifft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.