Wer kontrolliert die Kontrolleure der AKWS? WIR!

Bereits letztes Jahr schrieb ich hier über die Verquickung des TÜV-Süd mit der Atomindustrie:

So kommt es, dass die Atomindustrie “gute” Tests des TÜV vorlegen kann und die Bundesregierung – auch mittels massiver Bestechung/Lobbyarbeit – überredet die Atommeiler doch länger am Netz zu lassen. Was zu Milliardenprofiten der Betreiber führt.

Heute stolpere ich über einen Bericht bei der Tagesschau, in dem der Umweltminister das Programm zur Überprüfung der AKWs vorstellt:

Bundesumweltminister Norbert Röttgen will die Öffentlichkeit heute darüber informieren, wie die Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) die Atomkraftwerke in Deutschland überprüfen lassen will. Der RSK-Vorsitzende Rudolf Wieland wird zusammen mit Röttgen das Prüfprogramm erläutern.

Der RSK-Vorsitzende Rudolf Wieland erläutert das Prüfprogramm. Wer ist denn das, diese RSK? Schaun wir doch mal auf deren Webseite nach:

  • Dr.-Ing. Erwin Fischer, E.ON Kernkraft
  • Dr. Reinhard Kohl, TÜV Süd Industrie Service
  • Dipl.-Ing. Hans-Michael Kursawe, TÜV SÜD Energietechnik GmbH

Weiter kann man obiger Webseite entnehmen:

Die Mitglieder müssen die Gewähr für eine sachverständige und objektive Beratung bieten (Hervorhebung von mir)

Ich habe nun nicht alle Mitglieder der Kommission googlen können um etwaige Verbindungen von Ingenieursbüros zu eventuellen Auftraggebern zu finden oder zu entkräften. Ich möchte nichts unterstellen, aber ein „Gschmäckle“ bleibt, wenn ich obige Mitglieder bewerten soll. Und wer hat diese Mitglieder aufgenommen?

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) beruft die Mitglieder der Kommission

Erst am 03.02.2011 hat unser Bundesumweltminister dort den Herrn Hans-Michael Kursawe vom TÜV-Süd unter gebracht.

Es steht zwar zu lesen

Die RSK-Mitglieder sind unabhängig und nicht an Weisungen gebunden

aber dies sollten unsere Parlamentarier auch sein – und dort heisst es Fraktionszwang. Wie heisst es bei den Mitgliedern vom TÜV-Süd?

3 Gedanken zu „Wer kontrolliert die Kontrolleure der AKWS? WIR!

  1. „Ich habe nun nicht alle Mitglieder der Kommission googlen können …“
    Das wäre aber vielleicht sinnvoll gewesen, es finden sich nämlich durchaus auch Personen, die der Kernkraft gegenüber kritisch eingestellt sind:

    Michael Sailer, Öko-Institut e.V. Institut für angewandte Ökologie, Darmstadt
    „Die taz bezeichnete ihn als einen der profiliertesten Atomkritiker in Deutschland“
    (http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Sailer_%28Chemiker%29)

    • @meyer_abc:

      Dennoch bleibt es ein Unding, direkte Befindlichkeitsträger in solch einem Gremium unter zu bringen. Denn selbst wenn nur 10% der Mitglieder IMMER – selbst bei dem grössten Schwachsinn – PRO Kernenergie sind, bedeutet dies, dass die Kommission niemals ausgeglichen bewerten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.