Wenn man die Zukunft nicht beherrscht

Wer die Verantwortung für sein eigenes Handeln nicht übernehmen mag, der sich gern die Schuld an den Debakeln bei anderen. Ob es der Nachbar ist, der Kollege oder eben der Kanzler der vergangenen Tage.

„Die Aufnahme Griechenlands in die Eurozone wurde ganz offensichtlich mit falschen Daten erschlichen“, sagte der CDU-Wirtschaftsexperte Kai Wegner der „Bild“-Zeitung. „Deswegen muss jetzt geklärt werden, wie es dazu kommen konnte, warum das nicht bemerkt wurde und wer die Verantwortung dafür trägt.

lese ich in der Welt und lese daraus auch:

„Die Euphorie der Bevölkerung bei der Zusammenführung Westdeutschland mit der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik wurde ganz offensichtlich mit falschen Fakten erschlichen“, sagte IRGENDJEMAND ZU IRGENDWEM . „Deswegen muss jetzt geklärt werden, wie es dazu kommen konnte, warum das nicht bemerkt wurde und wer die Verantwortung dafür trägt.

Schaut euch mal diese Grafik an und versucht mal rauszufinden zu wessen Regierungszeit Deutschland den grössten Zuwachs an Schulden hatte. OK, die Einheit kostet Geld – eine gute Investition. Aber es wurde NIE versucht diesen Schuldenanstieg wirklich zu bremsen. Auch wurde vieles von dem Geld nicht sinnvoll investiert – auch im Falle der deutschen Einheit gab es viel zu viele Kriegsgewinnler, die sich auf Kosten der Situation gesundgestossen haben.

Verdammte Scheisse liebe Politiker in Berlin, ihr könnt die Vergangenheit nicht ändern. Auch bringt es nichts Expertengremien zu etablieren die eine Schuld bei früheren Regierungen sucht. Nutz die Resourcen lieber für produktive Lösungsversuche, anstelle euch in Schuldzuweisungen zu verzetteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.