Liebe Grüne in Hamburg, seid ihr nun stolz?

Wie hiess das Wahlversprechen der Grünen nochmal? „Mit uns wird es Moorburg nicht geben“. Eine Wahlkampflüge mehr – nur etwas für die Statistiker unter uns.

Interessant wird es, wenn wir uns anschauen wie die Grünen versucht haben sich – nach ihrem JA zum Kohlekraftwerk in Hamburg – die Weste rein zu halten: Es wurden viele Umweltauflagen gemacht, dass dieses Kohlekraftwerk auch wirklich so sauber wird, wie es nur technisch möglich ist.

Von wegen und für den Arsch:

Die Bundesregierung und Vattenfall Europe  haben sich in einem internationalen Schiedsgerichtsverfahren zum Kohlekraftwerk Hamburg-Moorburg geeinigt. Damit bestätigten beide Seiten einen Bericht der Zeitung „Die Welt“.

Der schwedische Energiekonzern hatte vor dem Internationalen Schiedszentrum für Investmentstreitigkeiten (ICSID) in Washington gegen Deutschland geklagt und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Grund waren laut Vattenfall immer härtere Umweltauflagen der schwarz-grün regierten Stadt Hamburg für das umstrittene Kraftwerksprojekt, das dadurch immer unwirtschaftlicher würde.

Quelle: Spiegel. Ist das nicht toll? Da wird dann nachträglich mal geklagt und die Grünen in Hamburg stehen in ganz kurzen Hosen da. Die Umweltauflagen sind wahrscheinlich weitgehend vom Tisch und ihr seit die Verräter.

Ihr lügenden Hirsekasper, was habt ihr da angerichtet? Da seht ihr, was passiert wenn ihr dem Kapital den kleinen Finger reicht. Aber ihr seit ja sooooo schlau. Gekauft seid ihr, mit Pöstchen und lecker Schnittchen. Ihr seid die FDP der Vegetarier.

4 Gedanken zu „Liebe Grüne in Hamburg, seid ihr nun stolz?

  1. Was zum Teufel ist das“Internationalen Schiedszentrum für Investmentstreitigkeiten“?? Wieso klagt ein schwedischer Konzern in den USA gegen Deutschland? Das ist ja fast so ein Müll wie die englischen Libel-Gesetze, vor denen ja gerade die Amis inzwischen die Hose voll haben. Und wie kann ein Energiekonzern gegen Umweltauflagen klagen, wenn die Voraussetzung für seine unternehmerische Tätigkeit sind? Das ist ja wie mit den AKW Betreibern die gerade gedroht haben abzuschalten wenn man ihnen kein Geld in den Arsch bläst.

    Was geht eigentlich gerade ab auf diesem Planeten?

    • @Karim:

      Na, kannst Du auch nicht schlafen? Oder bist Du NOCH wach? *gg*

      Ja, so weit ist es nun schon, die Konzerne treiben die Politiker und somit die Bürger im Nasenring durch die Manage des Kapitalismus und zeigen uns allen, wer wirklich das Sagen hat. Demokratie over.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.