Im Rohstoffrausch: Wie die EU-Handelspolitik Entwicklung untergräbt

httpv://www.youtube.com/watch?v=pVCXGzlZp3I

Via Spiegelfechter. Früher kamen wir mit Waffen, heute mit Verträgen und Geld – die Intention ist aber stets die gleiche: Wir rauben, stehlen und betrügen. Und es sind nicht die Bürger, die profitieren, sondern es sind – wie immer – die Aktionäre, die sich die Taschen nach den Raubzügen vollstecken. Und wisst ihr warum die Unternehmen auch viel Geld brauchen? Damit unsere Politiker weiter bestochen werden können:

Im Wahlkampfjahr 2009 sind Union und FDP aus der Wirtschaft am großzügigsten mit Spenden bedacht worden. Das geht aus dem Rechenschaftsbericht über die Bundestagsparteien für 2009 hervor, der am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Die CDU erhielt 2009 demnach 14,9 Millionen Euro. 2008 waren es noch 7,5 Millionen Euro. Bei der FDP steigerte sich der Geldsegen sogar von 2,7 auf 5,8 Millionen Euro.

Quelle TAZ. Denn nur „wer gut schmiert, der auch gut fährt“. Ich könnte allen Verantwortlichen – bis runter zu den Wählern – auf die Füße kotzen. Jeden tag meines Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.