Fröhliches Medienraten

Aus welchem Magazin stammt folgender Absatz?

Die Ehe kaputt, die Familie auseinandergebrochen: Der Vater von US-Teeniestar Miley Cyrus gibt der Disney-Serie Hannah Montana die Schuld an dieser Situation – und vergleicht das derzeitige Leben seiner Tochter mit dem von Michael Jackson und Kurt Cobain.

Na, wo findet man solch unnützes Boulevardwissen?

  • In der Bravo? Nee, zu wenig heile Welt
  • In der Revue? Nee der Playboy für Arme wars nicht
  • Das Neue Blatt? Nope, deren Zielpublikum ist zu alt.
  • Apothekenrundschau? Dicht dran, aber doch daneben.

Die Lösung ist banal: Es ist das ehemalige Nachrichtenmagazin. Armer Rudolf Augstein, für das Recht diesen Schwachsinn zu veröffentlichen hat er garantiert nicht über drei Monate im Knast gesessen.

4 Gedanken zu „Fröhliches Medienraten

  1. Für SPON ist dieser Artikel ja geradewegs gehaltvoll. Und dass SPON und die Druckversion sich in Ansichtungen und Bewertungen teilweise sogar widersprechen, ist bekannt.
    Auch wenn der gedruckte Spiegel sicher nicht mehr als seriös gelten kann, kommt mir SPON häufig vor, wie von den (natürlich unbezahlten) Praktikanten verzapft. Und das Forum ist ein immerwährender Quell an Amüsement für mich. Selten so viel Schwachsinn auf einer „seriösen“ Plattform gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.