Pizza Fuchur und Marketing der Pizza-Ketten.

Die Pizzeria Blizzeria hat zu Beginn des chinesischen Jahr des Hasen etwas ganz besonderes im Angebot:

  • Die Pizza Schanghai, Hasenrückenfilets chinesisch mariniert, Sojasprossen, rote Paprikaschoten
  • Pizza Peking, Hasenrückenfilets chinesisch mariniert, Ananas, Sojasprossen, Möhren, Ingw
  • und Pasta Hongkong, Rigatoni, Hasenrückenfilets chinesisch mariniert, Möhren, Zwiebeln, Sojasprossen, Soja-Ingwersauce

Zum Jahr 2011 – Jahr des Hasen – so zu zelebrieren findet der Marketingteil meines Hirns interessant. In 2012 freue ich mich wahnsinnig. Und ich freue mich auf Drachenrückenfilets chinesisch mariniert. Denn auch das Jahr des Drachen sollte adäquat gefeiert werden. Was aber passiert 2016? Affenrückenfilets? Und 2018 und 2020? In den Jahren von Hund und Ratte?

Naja, man kann ja auch andere Pizzen bestellen. Aber nächstes Jahr – die Pizza Fuchur – auf die freue mich mich sehr!

2 Gedanken zu „Pizza Fuchur und Marketing der Pizza-Ketten.

  1. Ich bin in dieser Hinsicht völlig altmodisch. Auf eine Pizza gehört kein Fleisch. Weder Fisch noch Wurst.

    Mich würde allerdings interessieren, ob es sich dabei wirklich um Hasenfleisch handelt oder um Kaninchen. Viele können das nicht mal auseinanderhalten, wenn ihr Leben davon abhängt ;).

  2. Wie auf eine Pizza Hawai keinen Schinken? Keine Hackfleischpizza? Nicht das ich eine der oben genannten Pizzen bestellen würde aber Pizza ganz ohne Fleisch/Wurst …ich weiss nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.