Axel „Das Internet treibt uns in die Pleite“ Springer

Was sind die Herren des Axel Springer Konzerns nicht am fluchen und schimpfen, über das ach so böse Internet, dass die Altpapierpresse in den Hungertod treiben wird. Und was lese ich da gerade in der FTD:

Axel Springer übertrifft dank Internet die Erwartungen

Europas größter Zeitungskonzern steigert seinen Umsatz und Gewinn im dritten Quartal abermals wegen seiner Auslands- und Onlinegeschäfte.

Das wird man aber nicht soooo groß und in der Form in den Medien des Axel Springer Verlages lesen können. Schliesslich muss man weiterhin das Internet verteufeln um ein Mittel gegen andere Inhaltsersteller des Internets argumentieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.