Milestone Upgrade auf Android 2.1 verfügbar. Erster Eindruck

Ab sofort ist das Android 2.1 Update für das Motorola Milestone tatsächlich verfügbar. Ich habe es gerade eben installiert. Einzige bedingung: Man muss Zugriff auf einen Windows-PC haben. Dann kann man bei Motorola einen Updater downloaden der das Aufrüsten des Telefons mittels USB-Kabels ermöglicht.

Dauer des Vorgangs – inklusive Download: Knapp 10 Minuten.

Was ist neu – nicht vollständig, erste Eindrücke:

  • Zuerst einmal hat man fünf anstelle der 3 „Startseiten“ auf denen man Applikationen ablegen kann. Um sich nicht zu verlaufen wird einem am oberen Bildschirmrand mittels einer Art „Ampel“ angezeigt auf welchem Screen man sich befindet.
  • Eine neue Applikation „Camcorder“. Dazu sage ich mal gar nix. Das werden Wusel & Konsorten sicher noch ausgiebig testen – ich erwarte dann einen Backlink 🙂 – ich bin nicht „der mit die Bilders“.
  • Direkte Verbindung zu Facebook (wer’s denn braucht)
  • Direkte Integration des Google-Chats Google-Talk
  • Sprachwahl. Recht gewöhnungsbedürftig kann man sehr viele Funktionen des Telefons (inkl. starten von Applikationen und senden von Videos) per Sprachwahl ausführen.
  • Quickoffice ist eine neue Büroanwendung, der ich später nochmal separat meine Aufmerksamkeit schenken muss
  • Die MAPS haben weitere Unterstützung was Layer angeht, auch dass muss man sich mal genauer anschauen.

Was die Batterielaufzeit angeht, kann ich nach einer Stunde natürlich noch nichts sagen, aber bislang gefallen mir die Änderungen gut. Mir gefallen technische Geräte einfach, die sich weiter entwickeln. Die haben dann etwas mit mir gemeinsam 🙂

2 Gedanken zu „Milestone Upgrade auf Android 2.1 verfügbar. Erster Eindruck

  1. Es gibt sogar 9 Seiten. Und den Camcoder gab’s schon vorher, er hatte nur kein eigenes Icon sondern war über die Kamera abrufbar. Das wirklich Neue sind die Effekte etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.