Android 2.1 für Motorola Milestone – das Warten endet

Great news – the Milestone 2.1 upgrade begins its roll out in Germany today! Up to 9 home screens, live wallpapers and added security for exchange server users are just some of the enhancements you can expect. Watch this space for further upgrade news! (Motorola Facebook)

Das hält uns jung. Es ist schon irgendwie ein wenig schräg, dass man sich auf ein Softwareupdate eines Telefons freut. Macht das Sinn? Neuere, bessere Software für ein TELEFON? Wird man dann seltener ein Besetztzeichen hören?

Um verstehen zu können, dass diese Information tatsächlich eine Meldung wert ist, muss sich zweier Tatsachen bewusst sein:

  1. Moderne Smartphones (wie das Milestone) sind eher Kleincomputer die auch telefonieren können, als „dumme“ Telefone
  2. Manche Nutzer von Smartphones (und gerade die des Motorola Milestones) sind sogenannte Freaks oder Hacker oder Nerds oder Geeks oder wie immer man sie nennen will.

Es ist also wie früher: Die – nicht mehr pickligen – Freaks rüsten ihre Spielzeuge auf. Aber was erwartet denn den Nutzer des neuen Google-Betriebssystems? Es sind vor allem Kleinigkeiten – aber sind es nicht gerade diese Schmankerl die den Unterschied zwischen „benutzbar“ und coolem Spielzeug ausmachen?

  • Voice to Text. Das heißt Textfelder können durch Spracheingabe gefüllt werden. Dies kann recht brauchbar sein, aber in öffentlichen Räumen ganz gewiss auch zu bemerkenswerten Situationen führen.
  • Integration von Google Earth, inklusive der Möglichkeit durch die Map zu fliegen. (stelle ich mir witzig vor)
  • Bessere (breitere) Unterstützung des Telefonbuches, inklusive der Möglichkeit Kontakte aus Facebook zu integrieren.
  • Mehr als ein Gmail-Account – das kann sinnvoll sein für schizophrene Menschen, oder für sicherheitsbewusste Menschen
  • Verbesserte Wetterapplikation mit Unterstützung von standortbezogenen Wetterdaten
  • Interactive Wallpaper. Naja, chickerer Bildschirmhintergrund. Mal schaun ob das was taucht 🙂
  • 9 Homescreens (das sind die verschiebbaren Oberflächen)  anstelle der drei die die Android 2.0.1 bietet. DAS kann recht brauchbar sein, um seine Applikationen zu ordnen

(Quelle der Informationen..)

Nun starren wir alle gebannt auf unser Milestone und warten, dass uns unser Telefon mitteilt dass WIR nun updaten können. Denkt dran: Akku sollte voll sein und sucht euch besser ein WLAN 🙂

2 Gedanken zu „Android 2.1 für Motorola Milestone – das Warten endet

  1. Na, ich glaub‘ das ja erst, wenn mein (O2-) Milestone mir wirklich ein Update anzeigt. Stand heute ist über WLAN die »Verbindung zum Server nicht möglich«, im D2-Netz das Milestone mit 2.0(!) »auf dem neuesten Stand«. Sprich: kein 2.0.1 für mein Milestone bislang …

    Was Updates angeht, ist Googles Smartphone-OS-Plattform mehr ein Alptraum denn irgendwas anderes 🙁

  2. @Kai ‚wusel‘ Siering:

    Ich drücke dir die Daumen. Ich hab ja schon die 2.0.1 und warte nun auf 2.1 – zumal auch die Akkulebensdauer wohl optimiert sein soll (dafür habe ich aber keine Quelle gefunden).

    Im „schlimmsten“ Fall musst Du halt eine „freie“ Version aufspielen, die es ja im Netz auch schon zu geben scheint 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.