Warum mein nächstes mobiles Telefon kein Motorola wird

Zuerst mal: Ich bin mit der Hardware des Motorola Milestone sehr zufrieden. Der Akku könnte immer länger halten und sowohl Speicher als auch CPU-Power hat man immer zu wenig. Als Tool (Werkzeug!) leistet mir der Meilenstein bis zum heutigen Tag gute Dienste.

Was ich aber so gar nicht ab kann ist, wenn ich verarscht werde. Und Motorola verarscht seine Kunden, das es eine wahre Freude ist. Hies es letztes Jahr noch, dass es ein Update des Betriebssystems auf Android 2.2 im letzten Quartal 2010 geben soll, so wurde dies geändert in „Early Q1 2011“. Bemerkenswerter Weise twitterte ich irgendwann Mitte Februar, wann denn nun „Early Q1 2011“ wäre, was dazu führte, das dieses Update nun mit „Initial rollout of upgrade to Android 2.2 planned for Q1 2011“ angegeben ist.

Und weiss Du was Motorola? Ich bereue, dass Menschen wie ich – mit dem Kauf des Milestone – diese Klitsche vor dem Untergang gerettet haben. Kaum hat ein Shareholdervalue-getriebenes Unternehmen wieder ein bisschen Geld in der Tasche wird man übermütig und verkackt. Ihr könnt nun gern Tablets auf den Markt werfen und schicke Trendy-Handys. Aber mich seid ihr als Kunden los. Kunden wie mich verarscht man nur zweimal: Der erste und das letzte mal.

Aber eines weiss ich: Mein nächstes Telefon wird wieder ein Android.

 

3 Gedanken zu „Warum mein nächstes mobiles Telefon kein Motorola wird

  1. Ähnliches macht HTC, da wird für mein Disire (das normale, kein HD o.ä.) angeblich im Sommer das Update auf 2.3.3. das letzte offzielle sein. Das ist eine Frechheit. Bei Geräten, die 400Euro Aufwärts kosten will ich mir unbedingt alle zwei Jahre ein neues kaufen, eher nach drei Jahren. Wenn HTC dabei bleibt, dann steig ich im Herbst auf Oxygen um, zur Zeit in Version 2.0. Das ist quasi ein nackiges Android 2.3.3.
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=971904# Und bis ich mir dann ein neues Smartphone kaufe hat hoffentlich mindestens ein Hersteller gelernt, wie Kundenbindung funktioniert.

  2. Dann geh‘ zu dem der’s Dir verkauft hat und gib’s
    zurück.
    Motorola hatte das Update schon vor einem Jahr
    zugesagt. Und wenn sie nicht liefern dann ist das
    imo ein schwerer Mangel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.