Facebookmail ist wie ungeschützter Analverkehr: Sau gefährlich

Sorry für diese harte Überschrift, aber wenn ich bei Techcrunch (das Gerücht!) lese, dass Facebook nun auch eine Mailapplikation an den Start bringen will, kann ich davor nur warnen.

Während Google wenigstens den Schein wahrt und erklärt „don’t be evel“, rennt Mark Zuckerberg durch die Gegend und produziert sich als kleiner Blockwart und Tagebuchleser, indem er Privatsphäre als nicht mehr zeitgemäß definiert.

Kann mir bitte jemand auch nur einen Grund nennen, warum ich meine Mails über den Dienst eines Menschen senden soll, der indirekt öffentlich erklärt, dass er kein Problem damit hat meine Mail zu lesen?

Wenn Google als gefährlich bezeichnet wird, was ist dann Facebook?

7 Gedanken zu „Facebookmail ist wie ungeschützter Analverkehr: Sau gefährlich

  1. Pingback: Aufschrei gegen Facebooks E-Mail-Dienst – UND? « Andreas List

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.