CDU lässt Preise für Sportschuhe explodieren #S21

Bereits letzten Dienstag schrieb ich über einen Vorfall, der so langsam immer weitere Kreise zieht. Es geht um die vermummte Person die während der Demonstration in Stuttgart, welche mittels Pfefferspray(?) auf Polizeieinsatzkräfte zielte.

Heiko Endrigkeit meine dazu auf Twitter:

Wenn sich herausstellen sollte, dass der#s21 Pfefferspray-Demonstrant Polizist war, dann kann die #CDU- nur noch rennen um sich zu retten

Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen hört man, dass sowohl die Parteiführung, als auch die Basis der CDU die Preise für Jogging und Turnschuhe – durch Hamsterkäufe – ins Astronomische treiben. Aus deutschen Innenstädten werden tumultartige Zustände vermeldet, Frauen kreischen, Männer weinen und Kinder spielen verstecken.

Laut Stuttgart21-Blog haben die Schwarzen auch allen Grund dazu:

  • Zum einen ist es äußerst merkwürdig, dass die Polizeikamera in diesen Sekundenbruchteilen EXAKT die Linse auf diesen Pfeffersprayer richtete.
  • Die Sturmmaske, die der Pfeffersprayer über den Kopf gezogen hat, entspricht jener Maske, die die schwarz gekleideten, vermummten PolizistenInnen an diesem Tag im Stuttgarter Schlossgarten trugen.
  • In dieser Bildreihenfolge erkennt man, dass der Pfeffersprayer unter seiner geschlossenen Jacke scheinbar Protektoren trägt, wie sie die Polizei an diesem Tag im Schlossgarten ebenfalls trug.
  • Ebenfalls sind den ganzen Tag über Polizisten aufgefallen, die in Zivil unterwegs waren und lediglich eine Polizeiweste trugen. Manche Polizisten trugen diese Weste aber UNTER ihrer Jacke. Ein Zuziehen des Reißverschluss würde sie als Polizist jederzeit unkenntlich machen.

Seltsame Zufälle – oder?

2 Gedanken zu „CDU lässt Preise für Sportschuhe explodieren #S21

  1. Was mich da dran nur wundert, da waren doch hunderte Kameras wie youtube beweist und in der Sekunde ging es doch da richtig zur Sache, weil die Polizei vorgerückt ist. Den muss doch irgendwer gesehen/gefilmt haben. Wer ist z. B. der Typ, der ihm an den Rücken fasst um ihn durchzuschieben? Selbst wenn der nichts gefilmt hat, so hat er ihn doch zumindest aus nächster Nähe gesehen und kann sagen, wo das ungefähr war im Park. Das würde ja auch schon mal helfen.

    Ein Mann, der vermummt durch ne Schar Rentner und Kinder läuft, um irgendwas, irgendwohin zu sprühen und wieder weg zu gehen, der fällt doch auf wie die Panzerknacker auf nem Kindergeburtstag, oder?

    • @DrD:

      Wenn der innerhalb von 3 Sekunden abtauchte (sich duckte) um sich die Jacke zu öffnen und die Maske runter zu reissen, hat den kein Mensch gefilmt. Die Haube kann vorher auch als „Pudelmütze“ getragen gewesen sein.

      WENN aber eine Person so schnell (professionell) auftaucht und wieder verschwindet, deutet es darauf hin, dass dieser Vorgang bis zur Perfektion geübt wurde. Üben Demonstranten (die ja typischerweise als maskierter Block unterwegs sind) so etwas? Oder fällt dir eine andere Personengruppe ein, die solch vorgehen üben könnte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.