Loveparade, Trauer und hilflose, besorgte Eltern

1976 – ich war so gerade aus der Zeit der kurzen Hosen heraus gewachsen – begab es sich dass (ja, damals war ich noch Fußballfan) ein junger Mann, ein Jahr älter als ich, bei der Veranstaltung verstarb. Seit diesen Tag, beziehungsweise erst nachdem ich Zuhause war, weiss ich wie sich Eltern grämen können, wenn sie nicht wissen ob es ihren Kindern gut geht.

Meine Gedanken sind nicht nur bei den Angehörigen derjenigen, die heute von uns gingen, meine Gedanken sind auch bei den Millionen Müttern und Vätern, die im Radio/Fernsehen hörten, welch eine Katastrophe sich bei der Loveparade in Duisburg abspielte und nicht wussten ob ihr Kind auch betroffen war. Auch das sind grauenhafte Momente.

Loveparade, welch ein Hohn 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.