Blackwell Briggs ist ein Fake und ich bin ein Dummkopf

Vorhin schrieb ich über ein Video, dass eine Firme Blackwell Briggs erstellt haben soll.

Um es in aller Klarheit und ohne Ausschmückungen mitzuteilen: Ich Vollhonk bin auf eine Viralaktion hereingefallen, die wahrscheinlich von NOKIA initiert wurde. Mein Dank an Schtuef, der mich in seinem Kommentar darauf hinwies. Hier meine Reaktion auf seine Aufklärung nochmal:

Ich hätte nicht nur die WHOIS-Informationen von blackwellbriggs.com aufrufen sollen, sondern auch mal bei conspiracyforgood.com die WHOIS-Daten aufrufen sollen. Auch die Server liegen im gleichen RZ.

SCHEISSE! Kurz vorm Ziel aufgehört zu recherchieren. Ich Dummkopf.

Es wurmt mich wirklich masslos, da ich die Whois-Daten von Blackwell (natürlich) aufrief und mir sogar die angegebenen Adressdaten bei Google-Maps anschaute. Hätte ich bloss auch die anderen Daten angeschaut.

Es tut mir leid darauf hereingefallen zu sein und ich bedanke mich nochmal bei Schtuef.

5 Gedanken zu „Blackwell Briggs ist ein Fake und ich bin ein Dummkopf

  1. Haha, das schräge an sowas ist, daß es nur die Realität abbildet die schon existiert. Bei den Yes men haben sie sich auch aufgeregt obwohl ihre Stunts nur das überspitzen was täglich passiert. Unbedingt angucken wie sie die Aktien von Dow Chemical in den Keller befördert haben und was das für unser Menschenbild impliziert:

    http://www.theyesmenfixtheworld.com/screenings.htm

    httpv://www.youtube.com/watch?v=LiWlvBro9eI

  2. @Karim:

    Seltsam, dass solch eine Aktion (die EIGENTLICH die Aktienbesitzer stolz machen könnte) negativ beurteilt wird. Es geht nur noch um die Ausweitung (um JEDEN Preis) der eigenen Kohle – Beachtung etwaiger Folgen und soziale Verantwortung sind nur hinderlich.

    Trotzdem bin ich angefressen darauf herein gefallen zu sein *grummel*

  3. Und wer die „Terms of Use“ von „Conspiracy for Goof“ liest ist auch klar im Vorteil Ist alles ein „Service“ von Nokia…
    http://www.conspiracyforgood.com/rules

    Ich bin aber auch zuerst drauf reingefallen. Aber mich machte stutzig, dass im Internet nichts über B&B zu finden war, außer die eigene Webseite und Hinweise zu diesem Video leak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.