Neulich beim DHL-Premiumversand – oder wie funktioniert Sendungsverfolgung

Wie funktioniert das, wenn man bei Amazon einen Artikel bestellt und sich per Premium-Zustellservice (inkl. Mehrkosten!) zusenden lässt? Dies kann man wunderbar verfolgen, da Amazon so freundlich ist und die sogenannte Tracking- oder Sendungsnummer kennt.

Um 17:22 bekommt man von Amazon eine Mail, dass die Bestellung verdandt wurde – der Krimi beginnt!

08.03.10 00:00 Elektronische Sendungsdaten liegen vor

Dieses 00:00 ist eine Standardzeit, die man ignorieren darf. Diese Zeile sagt nur aus, dass DHL (irgendwann…) auf elektronischem Wege informiert wurde, dass diese Sendungsnummer aktiviert/vergeben wurde.

08.03.10 20:11 Einlieferungs-Paketzentrum Die Sendung wurde im Einlieferungs-Paketzentrum bearbeitet.

HIER wird es interessant: DHL hat um 20:11 die Sendung offiziell in Empfang genommen. Die Zeit läuft….

09.03.10 03:58 Zustell-Paketzentrum Die Sendung wurde im Zustell-Paketzentrum bearbeitet.

Ein paar Stunden später – um 03:58 – ist das Paket in Hamburg eingetroffen. Nun nur noch in der lokalen Logistikkette zuordnen – aber ich will nicht vorgreifen. Wahrscheinlich wurden an dieser Stelle die Sendungsdaten aller Sendungen in einem spezifischen Container in der EDV mit dem neuen Lagerort versehen.

09.03.10 04:01 Paketzentrum Die Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.

04:01 irgendwas ist passiert – die Sendung wurde bearbeitet. Ist unser Paket nun aus dem Container in die Sortierung der lokalen Zustellungseinheit gelangt? Wahrscheinlich muss unser Paket sich nun auf irgendeiner Palette langweilen, bis der Fahrer es endlich einlädt.

09.03.10 07:14 Zustellung Die Sendung wurde innerhalb des Zustell-Paketzentrums weitergeleitet.

07:14 Ahhhhh – die Palette wurde wahrscheinlich bewegt – in Richtung des Auslieferungsfahrers. Der Fahrer hat wahrscheinlich um 07:00 eingestempelt, seinen Wachwerdkaffee zu sich genommen und nun geht es los. Unser Paket fängt an sich auf seinen neuen Eigentümer zu freuen, den es bald kennen lernen wird.

09.03.10 08:44 Zustellung Lagerung in Zustellbasis wegen Ferien, Betriebsferien, Feiertagen

08:44 Unser Paket ist verwundert. Um 08:44 wird ihm erklärt, dass am 08 März in Hamburg Ferien, Betriebsferien oder Feiertag sind. Kein Hamburger weiss dies, wird unser Paket angelogen? Unser kleines Premium-Paket schaut, wie der zuständige DHL-Fahrer den Hof verlässt und das Premium-Paket mit Extrakosten beim Versand macht DHL-Ferien….

Scheisse! Ich will mein Spielzeug haben!

4 Gedanken zu „Neulich beim DHL-Premiumversand – oder wie funktioniert Sendungsverfolgung

  1. Oh ja, das kenne ich… hab ca. 3 Wochen vor Weihnachten nen Fernseher mit Premium-superduper-24h-Lieferservice bei Amazon bestellt, ging auch alles brav raus – bis das Paket dann für 4 Tage einfach mal in irgendeinem Zwischenpaketzentrum der DHL rumgegammelt ist.
    DHL meinte, dass Grosspakete bis zu 5 Tage dauern können, immerhin hab ich von Amazon die zuviel bezahlten Versandkosten zurückerstattet bekommen.

    Aber der Fernseher ist trotzdem Klasse 😉

  2. @Zollo:

    Pass mal op Du Schutenpenner (für nicht eingeweite: Zoll und ich kennen uns ETWAS länger)…

    Der Hammer ist, dass man sich per Twitter auch den Status einer DHL-Sendung zusenden lassen kann. Weisst Du was DER mir schreibt: Dein Paket (Amazon) wurde vor 12 Stunden aufgrund von Feiertagen vorerst in der Zustellbasis zwischengelagert.“. Soviel zum Thema Schulferien… Bin immer noch stinkesauer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.