RTL kauft Tausende von Userprofilen.

Achtung: Hier Sie sind dabei, wenn eine Verfolgungstheorie geschürt wird! Sagen Sie nicht, ich hätte sie nicht gewarnt!

Mir ist zu der Zeit, als Robert noch Eigentümer seines Blogs war, seine massive Auseinandersetzung mit WerKenntWen leicht unangenehm aufgefallen. Ich hatte den Verdacht, dass da irgendeine Verbindung zwischen Robert und der Plattform besteht. Naja, NUN ist es raus: RTL kauft WKW.

War es der Basic-Schubs, der RTL den Kauf schmackhaft machte?

Auf alle Fälle hat RTL nun eine GANZ grosse Marketingplattform und GANZ viele Userdaten gekauft. Herzlichen Glückwunsch all ihr Deppen, die ihr eure daten da allzu leichtgläubig reingetippert habt. Benutzerprofile, das Gold des 21. Jahrhundert. RTL hat das grosse Schnäppchen gemacht und die WKW-Gründer Patrick Ohler und Fabian Jager hoffentlich ordentlich Knete.

Nachtrag: Und auf Basicthinking (unter neuem Besitzer) wird es wie folgt kommentiert:

Ich sollte mich vielleicht mal anmelden, um es herauszufinden… oder könnt ihr es mir sagen?

Na, auch die neuen Eigentümer haben den bereich Datenschutz und Persönlichkeitsrechte nicht SO sehr verinnerlicht. Wenigstens diesbezüglich scheint bei Basicthinking alles beim Alten zu sein…

2 Gedanken zu „RTL kauft Tausende von Userprofilen.

  1. Also die neuen Eigentümber bei BasicThinking ist ein Provider. So wie ich das sehe sind die E-Mails in den Kommentaren gelöscht worden und die Nutzerlogs waren nicht Bestandteil des Kaufvertrages. Von daher sind keine Nutzerprofile verkauft worden. – Also ich spreche von Basic-Thinking nicht von WkW

  2. @Wolfgang:

    Naja, der neue Eigentümer von Basicthinking ist derjenige, der den server ohnehin „unter seiner Fuchtel“ hat. Der kam – im Zweifelsfall – schon vor dem Kauf der Domain an die Logs ran.

    Und es geht mir nicht ausschliesslich um die Vorgänge bei Basicthinking, sondern auch um die Sorglosigkeit bei der Betrachtung von Datenschutzproblemen und Persönlichkeitsprofilerstellungen. Bei Basicthinking sind Profilerstellungen toll, hype und soooo Web2.0. … 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.