Beklaut eure Firma und eure Kunden

Und vor allem: Erschiesst NICHT den Boten. Denn diese Aufforderung zu einer Straftat kommt nicht ursächlich von mir, sondern von dem US-Versicherungskonzern AIG.

Der US-Versicherungskonzern AIG will offenbar 450 Millionen Dollar Boni an rund 400 Mitarbeiter aus seiner New Yorker Finanzabteilung zahlen. Das berichtet der US-Nachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf zwei Insider. Die dort ansässigen Manager hatten den Konzern mit riskanten Geschäften, sogenannten Credit Default Swaps, an den Rande des Zusammenbruchs gebracht.

schreibt der Spiegel. Man muss auch nicht extra erwähnen, dass AIG vom amerikanischen Staat (vuldo Steuerzahler) 152 Milliarden Dollar erhalten hat. In jeder anderen Branche fliegen Mitarbeiter, die nachweislich so eine massive Scheisse bauen raus. In der Finanzwelt werden diesen Experten des Desasters noch die Gehaltsmillionen in den Arsch geblasen. Sowas nannte man früher „Diebstahl an Volkseigentum“.

Aber sowas könnte ja bei uns in Deutschland niiiieeeee passieren!

2 Gedanken zu „Beklaut eure Firma und eure Kunden

  1. Was erwartest Du? Ich wettere schon länger als Du gegen diesen Irrsinn ;-). Aber egal wer aus welchen Gründen dagegen ist. Im Augenblick wird Monopoly gespielt. Dabei sollen alle in die Pleite getrieben werden. Ich weiß zwar nicht wer übrig bleiben soll, aber ich denke die „Truppe“ könnte mit P…….
    anfangen

    Leistung? Verantwortung?

    Hey das gilt nur für kleine Handwerker und Firmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.