SO wird heute geteert und gefedert

Der Tagesschau (und anderen Medien) ist gerade zu entnehmen, dass der (ganz frische EX-)Chef der Hypo Real Estate Georg Funke zurück getreten ist.

Mir tut dieser Mensch einfach nur leid. Mit 53 ist der Mann nun arbeitslos und muss nun nur noch irgendwie die Zeit bis 60 rumkriegen, denn ab dann wird er sein vertraglich zugesichertes Ruhegeld von 560.000 Euro jährlich beziehen können. (Quelle TAZ), aber sicher wird er eine Bank finden, die ihm vorab das Leben einigermassen angenehm gestaltet. Auch sein Jahresgehalt von 1,8 Millionen Euro wird er ja nicht komplett verprasst haben.

Wenn ich da meinen Vater als Vergleich heranziehe, der sein ganzes Leben einer einzigen Firma als Handwerker gewidmet hat, nie grosse Reichtümer anhäufen konnte aber NIEMALS solche Scheisse baute wie der Georg Funke, könnte ich kotzen. Mit welchem Recht darf ein Mensch soviel Steuergelder verschwenden (die mein Vater und ich + all wir anderen mitbezahlen!) und bekommt noch eine halbe Million Rente jährlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.