Spass mit dem TGV – das Rätsel.

Die französische Staatsbahn (sncf) unterhält ein eigenes Webportal für den TGV. Sogar deutschsprachig – ich war begeistert.

Wer sich auf der Unterseite „Bahnreisen durch Europa“ den Streckenplan anschaut, der wird feststellen, dass die SCNF und ihre Partnerunternehmen es ermöglichen direkt von Hamburg nach Paris, Montpellier und auch Avignon zu reisen. Sehr praktisch für jemanden wie mich, der mindestens einmal im Jahr in die Provence pilgert.

Nun mein Preisrätsel (ohne Preis…) an euch:

Schafft es jemand von euch, sich eine Fahrt von Hamburg nach Paris (wahlweise Avignon) auf der Bestellseite anzeigen zu lassen?

Es geht – DAS weiss ich. Aber kommt ihr drauf?

Die Auflösung kommt morgen oder übermorgen hier im Blog 🙂

3 Gedanken zu „Spass mit dem TGV – das Rätsel.

  1. „Fieser Trick“? Mir ging’s wie mn_gb (vermutlich): ’ne Fehlermeldung über nicht gesicherte Ticket-Zustellung bei Terminen in den nächsten Tagen, also wahllos was im Februar (17.) gewählt, und ich bekomme ein vergleichbares Ergebnis (explizit ein TGV war nicht verlangt, oder?); sogar mit Wahl von „direkte Verbindung“, ist halt dann ein Nachtzug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.