Kohle machen mit Zwiebeln

Ich gebe es ja zu: Nachdem ich meine Sucht nach Nikotin besiegte bin ich nun ein Mettbrötchen-Junkie.

Mein Boss versorgt mich (oft) Morgens mit dem Frühstück meiner Begierde – aber manchmal eben nicht. So auch heute. Was tun, wenn die Sucht ruft? Selbst ist der Mann.

Schnell zum Supermarkt der Wahl – SKY ist ja um die Ecke. An der Fleischtheke dann die Bestellung und die Frage des Verkaufslümmels“: Soll ich ein paar geschnittene Zwiebeln beipacken?“. Auf mein „Ja, gern“ nahm er ca. ein Drittel des Mett wieder von der Waage um das Gewicht mit Zwiebeln aufzufüllen.

HALLO? Mir blieb nur der Kommentar:“Sorry, aber Zwiebeln kaufe ich zum Zwiebelpreis ein. An der Fleischtheke sind die mir zu teuer – nehmen sie die bitte wieder runter“.

Ich glaube es HACKT! Sehe ich wirklich so dämlich aus? Wenn das Wirtschafts- und Ordnungsamt die Waagen kontrolliert und auch die Nutzung der TARA-Taste, dann wird der Kunde versucht mit Zwiebeln zu bescheissen?

Sie versuchen es immer und überall.

2 Gedanken zu „Kohle machen mit Zwiebeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.