5 Gedanken zu „Video: Warum ich die Piraten wähle

  1. für mich nichts neues, überzeugt mich auch nicht mehr als das was ich schon weiß. ob ich sie wähle weiß ich dennoch nicht, denn andere parteien bedienen diese thema ebenso in meinem sinne. jedoch sind andere parteien in vielen bereichen mit mir konform, so dass ein breiteres aktivspektrum durchaus für jeden interessant sein sollte!

    piraten hin oder her, aber sie bedienen halt nur eine begrenzte anzahl von themen. ob das für eine oppositionsmitgliedschaft reicht?

  2. Ja ein Video wie viele und wie fast immer nur im Netz 😉
    Meine Gründe die Piraten zu wählen sind andere.
    Ich will das das Thema Grundrechte in die großen Parteien kommt. Ich glaube den größeren Parteien nicht das sie es freiwillig reinbringen also muss Druck her 😉
    Druck kann nur von außen kommen wenn sie sehen die Piraten haben überraschend viel % und wenn es nur 3% sind, dann haben die Jungen Leute in Parteien wie SPD, die das Thema in ihre Partei bringen wollen, auch eine Chance gehört zu werden.
    Und ich halte die Grundrechte und damit die Zukunft der Kinder für wichtiger als alles andere ob es nun meine Rente ist oder weniger Steuern.
    Und ich glaube leider nicht daran das SPD, CDU, FDP und Grüne ohne Druck aufhören so weiterzumachen.
    Dabei ist es vollkommen egal ob die Piraten ein vollständiges Programm haben da sie kaum 40% bekommen werden 😉
    Würde ich das auch nur entfernt annehmen würde ich sie am Sonntag nicht wählen.

  3. Ich empfinde das Video sicher als ein „Pro Piraten“-Spot, halte aber dennoch die Zusammenstellung für ein „eigenes Werk“. Deshalb habe ich es integriert.

    Warum muss man ein vollständiges Programm haben? Den Bedarf sehe ich auch nicht. In der freien Wirtschaft leben die kleinen Fachbetriebe besser als die Allrounder. Lieber in die Tiefe der Materie eintauchende Spezialisten, als die Allround-Idioten, die derzeit das sagen haben.

  4. Sehr netter Zusammenschnitt – den sollten wirklich mehr Leute sehen!

    Schmunzeln musste ich ja beim Abschlusszitat – ich wusste gar nicht, dass sich jener amerikanische Präsident mit deutschem Umlaut schreibt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.