Finanzminister kurbelt die ausländische Wirtschaft an

So oder so ähnlich muss man wohl die Bemühungen des deutschen Finanzministers Peer Steinbrück bewerten, wenn er die KFZ-Steuer dahingehend ändern will, dass umweltfreundliche PKWs steuerlich attraktiver werden. Wer baut denn die umweltfreundlichsten Motoren? Die deutschen Autobauer? Hah! Weit gefehlt, es sind die ausländischen Fahrzeuge, die mit den modernsten,sparsamsten und umweltfreundlichsten Motoren ausgestattet sind.

Nur wie bitte will der arme Peer das Debakel später den – dann – arbeitslosen Beschäftigten in der deutschen Automobilindustrie nahebringen: „Ich müsst nun mehr Abgaben zahlen, damit wir den Verlust der KFZ-Steuer im Bundeshaushalt ausgleichen können. Sorry, ich habe gar nicht gewusst, dass eure Motoren so der Technologie hinterher hinken“?

Die Autobranche hat Jahre lang ihre Profite dazu genutzt die werke in Deutschland runterzufahren und – im Rahmen der Globalisierung – lieber im Ausland neu aufzubauen, alles im Sinne der Aktionäre und der Profite der Vorstände. NUN wo sie vor dem Scherbenhaufen stehen, muss wieder der Staat (der STEUERZAHLER) die Zeche zahlen. Wenn wir das schon tun sollen, dann bitte den Obulus direkt an die deutschen Autobauer auszahlen (aber nur für Fahrzeuge die auch in Deutschland gebaut werden!!), als hintenrum so sinnlos mal wieder Steuergeld zu verbrennen.

2 Gedanken zu „Finanzminister kurbelt die ausländische Wirtschaft an

  1. Es stimmt so nicht ganz, solange Du mit absoluten Zahlen diskutierst wirst Du wohl recht haben. Betrachtet man aber relative Zahlen so sehen unsere „dicken“ Autos ziemlich gut aus.

    Aber dann muß ja noch geklärt werden. Wie wahr sind die Panikmeldungen? Ich habe das Gefühl da wird arg in Richtung Aktionismus gemauschelt. Nur beweisen ist halt schwer.

  2. @Friedrich:

    Ich habe gester oder vorgestern gerade in einem Nachrichtenmagazin (frage mich bitte nicht welches… TV-Matsch), dass die Regierung sehr wohl auch das problem sieht, dass eben auch ausländische Autos so subventioniert werden. Aber es gibt halt EU-Bestimmungen …..

    Was „die grossen Autos“ angeht: Schau doch mal die Verkaufszahlen an. Welche PKW haben wieviel Marktanteil in Deutschland. Kleinwagen/Mittelklasse/Oberklasse. Schau dir dazu mal diese Grafik an: http://www.vda.de/files/jahresberichte/auto2007/pdf_charts/3_56.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.