Weitere Gründe für das IPHone – sagt Schäuble

Mensch, die Entwicklung des IPhone, war sicher günstig. Da haben doch bestimmt ein paar Behörden (NSA/CIA/BKA etc.) gesponsort. 

Warum die dies tun sollten? Na, weil das IPHone der Traum eines jeden Überwachers ist: 

Einem US-Sicherheitsexperten zufolge machen iPhones automatisch reichlich Schnappschüsse vom Bildschirm des Nutzers. Ermittler sollen darauf zugreifen können und die Lücke schon für die Strafverfolgung eingesetzt haben. Apple schweigt dazu.

Berichtet SPON. Und nun auch noch die Befreiphone-Aktion, die eigentlich in „Ich will überwacht werden“-Phone umbenannt werden müsste

2 Gedanken zu „Weitere Gründe für das IPHone – sagt Schäuble

  1. Pingback: Internet Economics » Blog Archive » iPhone-Screenshots: Spyware oder nötig für Usability?

  2. Pingback: iPhone-Screenshots: Spyware oder nötig für coole Usability? | Thorsten Körner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.