Kein Viagra

Vor einer Weile fuhr ich (mit meinem Moped) eine einspurige Strasse, die im Strassenverlauf zweispurig wird. Hinter mir fährt ein „jünglicher, südländischer Mensch“ einen aufgemotzten Ford Mustang. Er muss – wegen des Gegenverkehrs brav mit 55-60km/h hinter mir herschleichen.

Als die Strasse dann zweispurig wird, war der Moment an dem das Unvermeidliche passieren muss: Runterschalten, röhrender Motor und ich werde von dem Mustang „verblasen“, der genervt ewige Minuten hinter mir herfahren musste.

Genau DIES geschah nicht: Ich befuhr die linke Spur (da ich in 500m links abbiegen musste), der Mustang fuhr auf der rechten Spur weiterhin „langsam“ versetzt hinter mir. An der nächsten Kreuzung wird die Ampel rot und wir beide halten nebeneinander. Ich deute dem Mustangfahrer an, er möge doch bitte das Fenster ein Stück öffnen und erkläre ihm, dass ich es angenehm finde, festzustellen, dass es Menschen seines Alters gibt, die nicht wie die Blöden durch die Strassen heizen. Seine Antwort liess mich schmunzeln und motivierte mich, diese Begebenheit blogerisch festzuhalten: „Den Wagen fahre ich weil er Spass macht – Ich habe genug Ego, ich muss nicht heizen“.

Tja, der fuhr ein Auto und keine Penisverlängerung.

2 Gedanken zu „Kein Viagra

  1. Mir ist heute etwas ähnlich verblüffendes passiert: Ich musste von einer kleinen Nebenstraße auf eine große, mehrspurige, viel befahrene Ausfallstraße einbiegen. Als ich schon daran dachte, mich häuslich niederzulassen und mich wohnlich einzurichten, hielt plötzlich ausgerechnet ein Porsche und verzichtete auf seine Vorfahrt, um mich reinfahren zu lassen.
    Ich hätte vor Schreck und ungläubigen Staunen fast den Motor meines Kleinwagens abgewürgt…

  2. Genau das kommt dabei raus, wenn jemand ein Fahrzeug hat, weil es ihm Spass macht und nicht als Statussymbol für die anderen. Schade dass leider nur immer die anderen (negativ) auffallen.
    Genau darum finde ich dies den besten Blogeintrag des Tages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.