Die SPD gibt alles und zeigt Kampfeslust

OK, nicht unbedingt, wenn es um die Rechte oder das Wohl der Bürger/Wähler geht. Wen interessieren DIE denn schon? Aber wenn es um die eigene Macht und gutbezahlte Bundestagsmandate geht, dann geht die Luzy ab:

Laut „Frankfurter Rundschau“ erwägt die SPD in der Debatte über die Änderung des Wahlrechts einen Bruch des Koalitionsvertrages mit der Union.

schreibt dir FTD und laut Spiegel ist die SPD dafür sogar bereit mit den Linken zusammen zu arbeiten:

Die SPD erwägt im Streit über die Änderung des Wahlrechts einen Koalitionsbruch: Im Bundestag würden die Sozialdemokraten im Gegensatz zur Union möglicherweise zusammen mit den Linken für einen Antrag der Grünen stimmen.

Mit den LINKEN!!!! Die Linke ist doch die Partei, die für die SPD das Böse an sich ist. Aber wenn eine Zusammenarbeit dem eigenen Wohl dient, naja, DA macht man dann schon mal eine Ausnahme.

2 Gedanken zu „Die SPD gibt alles und zeigt Kampfeslust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.