Regierungssprecher verspricht Arbeitslosen bessere Ausbildungsmöglichkeiten

Auf eine Fragen bei Twitter, wie denn die Qualifikation der ehemaligen Schlecker-Mitarbeiter wäre und ob eine einfache Umschulung denn ausreichend war wie folgt:

1)@Wer_Ich_Bin Es ist ein Angebot zur Ausbildung. Wer sich dafür entscheidet, für den gelten d. gleichen Anforderungen wie für jeden anderen.

und

2)   @kpEschert Niemand spricht von „mal eben umschulen“. Es geht um die ganz normale Ausbildung an den ganz normalen Fachschulen inkl. Prüfung.

Unter der Vorraussetzung, dass alle Menschen in Deutschland den gleichen Wert gegenüber der Regierung haben und gleich behandelt werden entnehme ich, dass ab sofort alle Arbeitslosen ein Ausbildungsangebot erhalten werden. Jeder Arbeitslose oder Hartz-IV-Empfänger hätte dann einen Anspruch auf eine fundierte Ausbildung, inkl. Prüfung. Endlich haben diese ewige Umschulungen (wenn sie denn überhaupt finanziert werden) ein Ende und die Menschen haben eine echte Hoffnung.

Oder ist das alles am Ende doch nur eine Schaumschlägerei, wie alles was aus der Ecke „Ulla von der Scheinheilig“ kommt? Ein blödsinniges Muster ohne wahren Wert?

Ein Gedanke zu „Regierungssprecher verspricht Arbeitslosen bessere Ausbildungsmöglichkeiten

  1. Oder ist das alles am Ende doch nur eine Schaumschlägerei, wie alles was aus der Ecke “Ulla von der Scheinheilig” kommt? Ein blödsinniges Muster ohne wahren Wert?

    Ich kenne die noch als Zensursula… 😉
    Und als das nicht klappte, hat sie sich schnell woanders hin verpisst.
    Ich sag mal es kommt so wie in dem gequoteten Satz von dir steht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.