Einmal mit Profis arbeiten, heute: Das FBI

Etliche Websites offline, verunsicherte Kunden und ein sichtlich genervter Firmenchef: Das ist das Resultat einer Razzia des FBI in einem Rechenzentrum in Reston im US-Bundesstaat Virginia. Auf der Suche nach dem Server einer bestimmten Firma beschlagnahmte die amerikanische Bundespolizei FBI gleich mehrere Rechnerschränke.

Quelle: Spiegel. Viel hilft viel, wird man sich wohl beim FBI gedacht haben.

Ist ja aber auch echt blöd, dass diese Server alle gleich aussehen. Und man hat wohl auch keine Zeit sich vom Betreiber des Rechenzentrums genau erklären zu lassen, für welche Server genau man eigentlich eine Befugnis hat. Die Besten der besten ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.