RSS, Caches und Feedburner

Sorry liebe Leser, die ihr mein Blog per RSS-Feedreader lest. Ihr habt jetzt im Moment ziemlich viel zu lesen.

Was war passiert?  Es sieht so aus, als wenn ein von mir eingesetztes Cache-Programm (W3 Total Cache) dafür sorgte, dass alle Leser unterhalb des Redakteur-Status keine Aktualisierungen mehr angezeigt bekamen. Das Feedreader nun mal keine Redakteure sind: No news.

Mir war das gar nicht aufgefallen, aber McFly und Schurb waren so freundlich mir mal den Hint zu geben, dass ich in letzter Zeit wenig bloge ….. Anscheinend war bei McFly doch mal jemand zu Hause, während bei mir die Urlaubszeit vorherrschte.  🙂

Nun SOLLTE wieder alles OK sein – hoffe ich.

7 Gedanken zu „RSS, Caches und Feedburner

  1. Ich hatte mich nur gewundert und grad alles nachgelesen. 🙂

    PS: Das Plugin ist eh Mist – neulich musste ich das mal für nen Kunden installieren und hab ihm direkt ein Neues geschrieben *gg*

    • @DrD:

      Anfang sah es gut aus, und tat auch. Aber irgendein Parameter (Voodoo) änderte sich und das Drecksteil stellte den Dienst ein.

      Nun arbeitet das Reizzentrum erstmal ohne Cache – oder hat jemand einen Tipp für ein „Gutes“ Addon?

  2. Pingback: Es gibt da so Tage…. | Reizzentrum

  3. Mal ne grundsätzliche Frage … laut ripe db hostet Du bei nem Hoster, der 768 MB Ram Systeme für modern hält *gg* und nur mit www erreichbar ist *ggg*. Bist Du da beim Hosting gebunden oder an Alternativen interessiert bzw. ist das VServer, den Du selbst betreust oder nur Webspace?

    Den Hintergrund meiner Frage kann ich Dir aber nur per Mail oder so erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.