Sich über Andere erheben

Der Mensch – inbesondere der sogenannte zivilisierte Mensch – neigt massiv dazu sich über seine Mitmenschen zu erheben. Die Möglichkeiten dazu sind nahezu unbegrenzt. Schon Schulkinder bauen ihr kleines Ego darauf auf, was für ein Auto ihre Eltern fahren, wie groß/neu/schön das Haus ist, indem sie wohnen oder wie weit und lang die Urlaubsreise war. Alles Umstände, auf die unser kleiner ABC-Schütze keinen Einfluss hat, aber er zieht daraus sein Ego. Es muss sehr tief in der Evolution begraben liegen (mein Vater hat eine Höhle und ihr lebt unter dem Baum), dass wir solch externe Selbsterhebungen zulassen.

Dieses Erheben setzt sich bei den meisten Menschen bis ins hohe  Alter fort. Laut meiner Beobachtung, sind es aber gerade die Menschen, die eher kein Selbstbewusstsein haben dürften, die besonders stark auf externe Befriedigungshelfer (nein, ich meine dies nicht sexuell…)  setzen. Familien die seit Jahren auf saubere Weise Geld verdienten und verantwortungsvoll (Stiftung vorhanden o.ä) mit ihrem Vermögen agieren, sind typischerweise sehr bodenständig. Wer allerdings „Dreck am Stecken“ hat  oder sein Ego nicht genügend aus dem Erreichten unterfüttern kann, ist geradezu verpflichtet Ed Hardy (oder andere „Marken“ware) zu tragen. Auch ein protziges Fahrzeug kommt einem da gerade recht.

Es ist – in meinen Augen – die innere Unruhe die den Menschen protzen lässt. Das wissen ob der eigenen Unzulänglichkeit oder Hilflosigkeit, dass diese Art von Menschen umtreibt.

Ich will nicht verleugnen, dass es auch Menschen gibt, die ein grosses/schnelles Auto nur fahren weil es einfach nur Spass macht. Auch Urlaubsreisen müssen nicht zwingend ein Ersatz für (zu recht) kleine Egos sein. Warum aber fliegt man in die Türkei, weil es „IN“ ist? Weil man da schon immer mal hin wollte? Oder doch nur, um eben mithalten zu können. Warum nicht antworten: „Ich war an der Ostsee und habe es genossen am leeren Strand zu liegen, ohne vorher stundenlang am Flughafen rumzuhängen“?

Warum machen so viele bei diesem „Erheben“ mit? Warum sind schon Jugendliche darauf geeicht sich gegenseitig als Opfer zu denunzieren? (Video aus Broken Comedy. Schön…)

httpv://www.youtube.com/watch?v=XCrOzc-C72Y

Warum schätzen wir uns nicht gegenseitig mit dem nötigen Respekt?

httpv://www.youtube.com/watch?v=fUspLVStPbk

Ein Gedanke zu „Sich über Andere erheben

  1. Ich bin gerade selbst darauf gekommen , dass ich die ganze zeit versucht habe mich über andere zu erheben. ich konnte daher mich auch nicht lange selbst mit meinen unzulänglichkeiten akzeptieren. laange psychologische Probleme deswegen gehabt… kein selbsthilfebuch konnte mir da weiterhelfen. lag hauptsächlich an meiner erziehung. mein vater meinte – wir sind nicht wie die anderen ( meinte die restlichen auländer in unserem türkischen ghetto ) … tja ich bin nicht mehr besonders als die anderen oder auch nicht wertvoller wie sie.. nicht umsonst kommt einer mit Hochmut in meiner religion nicht ins paradies.. oder hochmut kommt vor dem fall.. oder ,alles gute 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.