Ist die CDU lernfähig?

Der saarländische Ministerpräsident und CDU-Vorsitzende Peter Müller hat seine Partei auf einem Landesparteitag auf die bevorstehende Landtagswahl eingestimmt und vor einem rot-roten Bündnis im Saarland gewarnt. „Rot-Rot heißt, dass das Land zur Lachnummer der Republik wird“, sagte Müller am Freitagabend in Saarbrücken.

kann man in der FAZ lesen.

Und die CDU tut gut – ja sogar SEHR gut – daran, jedwedes Bündniss zwischen Parteien des inken Spektrums zu verteufeln. Schliesslich würde dies bedeuten, dass der rechte Flügel (den die CDU derzeit allein inne hat) konzentrierte Konkurenz bekommt. Solange der linke Flügel zersplittert ist, tut sich die CDU leicht. SOLLTE die linke Seite sich vereinigen und konzentriert gegen die Vormachtstellung der CDU wenden, dann sehe diese Partei ziemlich alt aus – und das wissen die auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.