Lothar Dombrowski erklärt die Volksverblödung

Genial, was der Mann drauf hat. Warum werden die Bildungsetats zusammengestrichen – steckt da ein Plan dahinter? Ist es Kalkül?

Georg Schramm zeigt mal wieder, dass er kritisches Kabarett macht und nicht einfach nur stumpfes Amusement.

Wie sagte er nochmal:

„In aller Welt werden die Parallelen zur Krise 1929 diskutiert, aber damals wurde wenigstens noch die Verantwortung übernommen. Da sind die Banker noch reihenweise von ihren Dächern gesprungen. Das kommt mir heute’n bißchen zu kurz!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.