Barfuss im Regen

ist eine Liedzeile eines sehr alten Songs von Michael Holm – aufgenommen ca. 1970. Also nichts, wass Ihr jüngeren meiner Zielgruppe kennen müsst. Aber der jüngste „Anschlag“ auf den amerikanischen Präsidenten erinnerte mich daran. Warum? Weil man wohl in Zukunft ausschliesslich barfuss dem US-Präsidenten gegenüber treten darf. Ich frage mich, ob die Anreise schon auf Socken erfolgen muss, oder ob es vor dem Raum in dem die Pressekonferenzen stattfinden – wie in islamischen Moscheen – einen Raum geben wird, in dem die Besucher ihr Schuhwerk deponieren können. Insofern könnte man davon ausgehen, dass dieser Ausdruck der freien Meinungsäusserung eine Annäherung der Relegionen startet 🙂

Aber ich sehe schon die nächste Gewaltmöglichkeit. Schlagzeile: „Reporter verhindert Pressetermin wegen Stinkesocken“.

Mehr dazu bei meetinx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.