DRM killt James Bond und bringt kein Quantum Trost

Dank an Fefe für den Lacher des Tages. In Bukarest musste die Premiere des neuen James Bond „Ein Quantum Trost“ (Originaltitel: „Quantum of Solace“) vorzeitig abgebrochen werden. Diese Vorführung für eine Gruppe ausgewählter Gäste ist sicherlich eine gute Werbung für den Blödsinn namens DRM:

Grund für die peinliche Panne: «Unsere US-Partner hatten uns Passwörter für die Ausstrahlung des Films gegeben, da es ja die Vorpremiere war, aber die sind um 22 Uhr abgelaufen», zitiert das Online-Magazin Mediafax einen Kinovertreter.

schreibt „20 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.