Der Weltuntergang live?

Das CERN (ehemals die Hackerfahrschule) nimmt heute den Large Hadron Collider (LHC) in Betrieb. Weitgehend als ungefährlich eingestuft, gibt es doch Stimmen, die meinen, dass die Produktion von klitzekleinen „Schwarzen Löchern“ den Untergang des Planeten Erde heraufbeschwören können. Leider bin ich nicht sooooo tief in der Einsteinschen Relativitätstheorie und der Teilchenphysik, aber wer schauen mag: Hier gibt es einen Livestream (wenn denn Daten kommen).

Das erinnert mich irgendwie ein bisschen an einen alter Schülerwitz:

Der Lehrer steht vorn vor dem chemischen Versuchsaufbau und erklärt den Schülern: „Wenn wir nicht exakt gearbeitet haben, kann es sein, dass ich hier in die Luft fliege. Treten sie etwas näher ran, damit sie mir besser folgen können“

Sicherheitshinweis: Wenn kein Livestream angezeigt wird KANN es einfach an einer Überlastung des Servers liegen, es muss nicht heissen, dass der Weltuntergang bereits stattfindet.

2 Gedanken zu „Der Weltuntergang live?

  1. wau ich sehe ein schwarzes viereck 😉

    so wie ich es verstanden habe ist die energiemenge sehr sehr klein . ich staune nur das für helix teilchen so viel geld ausgegeben wird . was erhofft man sich davon ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.