Freudsche Fehlleistung des Regierungssprechers?

Es gibt Tage, an denen möchte man im Erdboden versinken – ganz-ganz tief. Der heutige Tag gehört für den Regierungssprecher Steffen Seibert, der unter dem „Nicknamen“ @RegSprecher twittert, bestimmt zu einem der Montage, an denen er hofft er wäre Morgens nicht aufgestanden. Twitterte er doch:

Nur menschlich

Und ich möchte sagen: Lieber Herr Seibert. Auch wenn ich eine gewisse Schadenfreude nicht verhehlen kann, so muss ich feststellen, dass dieser Fehler Sie deutlich menschlich macht. Shit happens und nunja, für sowas sind Monate doch schliesslich da.

6 Gedanken zu „Freudsche Fehlleistung des Regierungssprechers?

  1. Wenn mans genau nimmt stimmt das ja. Wieviele Unschuldige haben denn die derzeitig laufenden US-Kriege unter Obama gefordert?
    Und die Grundwerte des Islams und der andren Religionen sind denen doch auch Wurst. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.