Sommerzeit – warum WordPress doof ist

WordPress, ein vielgenutztes CMS für Blogs nervt manchmal ganz schön gewaltig. Mit Aktivierung der Sommerzeit stimmen mal wieder die internen Statistiken nicht.

Der Grund ist recht banal: „Unfortunately, you have to manually update this for Daylight Savings Time. Lame, we know, but will be fixed in the future.“ Diesen Text findet man im Admin-Menu „Settings -> General“ und dort muss der Blogbetreiber manuell auf „UTC+2“ umstellen, damit auch die interne Engine von WordPress wieder sauber die Logfiles erstellt.

Mental note to self: Mal schaun, ob dieser Dreck ENDLICH gefixt ist, oder ich zur Umstellung auf Winterzeit wieder kopfkratzend am Terminal sitze.

4 Gedanken zu „Sommerzeit – warum WordPress doof ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.