Yes we can – make money …. but unfortunally not lick our balls

Das, worüber ich gerade – via Welt – gestolpert bin, macht, dass ich nicht weiss, ob ich lachen oder weinen soll. Bei einem irisches Online-Wettbüro werden Wetten angenommen, welche Formulierungen in der Antrittrede Obamas zu finden sein könnten. Ein paar Auszüge gefällig?

  • Always bet on black!          500:1
  • Beacon of freedom              33:1
  • Yes We Can                        10:1

Man kann aber auch Wetten abschliessen, welches Kleid die neue First Lady tragen wird. Sowohl der Deisgner als auch die Farbe ist hier gefragt.

Womit wir bei dem alten Spruch angekommen sind, der damals die Motiviation zum „kreativen Umgang mit Technik“ erklären sollte: Why do dogs lick their balls? Because they can. Sorry Herr Obama, but THEY really can 🙂 Aber was treibt jemanden an, sein Geld auf solch wirklich unwichtigen Dinge zu verwetten? Als Gesprächsthema, morgens um 02:00, am Tresen im Halbrausch. OK, aber onlinewetten? Naja, anscheinend gibt es einen Markt dafür, sonst würde man es ja nicht tun.

4 Gedanken zu „Yes we can – make money …. but unfortunally not lick our balls

  1. @gr4y:

    Dem geht es doch nur schlecht, weil der sich überlegen muss, wie er sein „leistungsbezogenes“ Gehalt weiterhin rechtfertigen will, bei dem Milliardenverlust…. Und seiner Arroganz „Ich würde mich schämen, Geld von der Regierung zu nehmen“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.